One-Pot-Pasta mit grünen Erbsennudeln und Kürbis

Nudeln aus 100% Hülsenfrüchten (grüne Erbsen, rote Linsen, Kichererbsen) sind super vom Nährwert und auch bei Glutenunverträglichkeit passend. Durch die sehr kurze Kochzeit eignen sie sich besonders gut für One-Pot Gerichte.

Onepotpasta mit Erbsennudeln und Kürbis resize

Zutaten
für 1 Portion
  • 50g grüne Erbsennudeln
  • 1/2 Dose gewürfelte Tomaten oder 200ml passierte Tomaten
  • 125g Kürbiswürfel
  • 100ml Wasser + 1 TL Bio-Suppenwürfelpulver
  • 1/2 TL Pizzagewürz oder italienische Kräuter
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
Zubereitung
Alle Zutaten bis auf die Erbsennudeln in einen Topf geben, gut umrühren und aufkochen. Köcheln lassen, bis die Kürbiswürfel fast gar sind. Dann die Erbsennudeln unterheben und einige Minuten mitkochen, bis sie ebenfalls weich sind. One-Pot-Pasta funktioniert auch in der Mikrowelle. Die Nudeln sind dann nicht al dente, aber es ist einfach unheimlich praktisch.

Tags: Vegetarisch, Eintopf, Kürbis, Erbsennudeln, Pasta, Tomaten

Drucken