Vegane Schoko-Ernussbrownies aus roten Bohnen

Ohne Mehl, ohne Ei, ohne Zucker und trotzdem soooo gut!

Vegane Brownies resize

Zutaten für 12 Stück
  • 240g rote Kidneybohnen (Dose oder Glas)
  • 15 entsteinte Datteln
  • 100g Erdnussmus
  • 2-3 EL Rohkakaopulver (je nachdem wie schokoladig sie sein sollen, angerührt in etwas kaltem Wasser)
  • 2 EL Chiasamen (angerührt in 8 EL Soja- oder Mandelddrink)
  • 3 EL geriebene Nüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • Wer den Kuchen süßer mag: 20-40g Birkenzucker zugeben
Zubereitung
Backofen auf 170 °C vorheizen. Chiasamen mit Sojaddrink verrühren und quellen lassen. Bohnen gut abspülen. Bohnen, Erdnussmus, angerührtes Kakaopulver und Datteln mit dem Stabmixer zu einem Teig pürieren. Chiagel mit den Nüssen und dem Backpulver unter den Teig heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen. Je nach Dicke ca. 30 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen. In rechteckige Stücke schneiden.

Drucken