Müslibrot - Verdauungsbrot

Dieses Brot strotz nur so vor Superfoods und ist zudem super für die Verdauung. Eine wahre Ballaststoffbombe so zu sagen - und trotzdem mega lecker. Auch perfekt bei hohem Cholesterinspiegel: die vielen löslichen Ballaststoffe können Cholesterin binden und somit landet Cholesterin aus der Nahrung erst gar nicht im Körper.




Zutaten für 1 Brot
  • 1 ½ Tassen Haferflocken
  • ½ Tasse Leinsamen
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1 Tasse gehackte Kürbiskerne
  • ½ Tasse Mandeln oder Walnüsse
  • 4 EL Flohsamen (ganz oder Schalen)
  • 2 EL Chiasamen
  • ½ Tasse Leinsamen-/Hanf- oder Kürbiskernmehl
  • Wer hat: 2 EL Hanfsamen (geschält)
  • 1 EL Honig
  • 3 TL Rapsöl oder anderes gutes Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 ½ Tassen Wasser
Zubereitung
Alle Zutaten gut vermischen, in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und mindestens 2 Stunden rasten lassen.
Für 20 Minuten bei 180 Grad backen. Dann aus der Form geben und auf ein Blech mit Backpapier legen. Ohne Form weitere 40 Minuten backen.

Tipps
Es funktioniert auch super, wenn man die Backform mit dem Teig über Nacht in den Kühlschrank gibt. Das Brot wird dann am nächsten Tag gebacken. Die längere Quellzeit stört dabei überhaupt nicht.

Leichte Änderungen bei den Zutaten sind kein Problem. Um das Brot später gut schneiden zu können, sollte man nur auf ein gutes Verhältnis von kleinen und großen Zutaten achten.

Das Brot lässt sich besser schneiden, wenn es einen Tag im Kühlschrank war. In Scheiben geschnitten lässt sich das Brot super einfrieren und kann portionsweise aufgetaut werden.

Tags: Haferflocken, Brot, Vegetarisch, Gesund Backen, , Chiasamen, Mandeln, Leinsamen, Flohsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne

Drucken