Burger a la resize

Burger essen und abnehmen, geht nicht? Das Rezept beweißt das Gegenteil.

Burger a la resize

Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Burger-Weckerl
  • 400g Hühnerfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 3 TL Barbacue-Gewürz oder Grillgewürz (alternativ: Salz, Paprikapulver, Tomatenmark, etwas Essig, Chili, Oregano)
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2 Handvoll Salatstreifen
  • 2 Tomaten
  • 4 Essiggurkerl: in Scheibchen
  • Tomatendip: 100g Tomatenmark, 2 EL Essig, 2 EL Joghurt, 5 Cocktailtomaten, 3 getrocknete Tomaten, 2 TL Basilikumpesto
  • Guacamole: 1 Avocado, 25g Frühlingszwiebel, 1 EL Limettensaft, 1 TL Chilisauce oder etwas Chili, Salz, Pfeffer, Schnittlauch.
Zubereitung
Hühnerfleisch mit dem Gewürz einreiben. Zwiebelringe in eine Auflaufform geben und das Fleisch darauf legen. Etwas Brühe dazugeben, Form mit Alufolie möglichst dicht verschließen und bei 160°C circa 1,5 Stunden im Ofen garen, bis das Fleisch zart ist. Fleisch mit der Gabel zerpflücken, mit etwas Tomaten-Dip verrühren. Brötchen kurz aufbacken, halbieren und mit etwas Tomatendip bestreichen. Fleisch, etwas Salat, Gurkerlscheibchen, 1 EL Guacamole und Tomatenscheiben darauf legen.

Drucken